Loading...
Blog2019-06-27T18:25:19+02:00

Gesunde Füße für mehr Lebensqualität

Behandlungsverfahren, Therapieansätze, hilfreiche Tipps und aktuelle Fallbeispiele aus der Praxis

Fußchirurg Dr. med. Christian Kinast München

Dr. med. Christian Kinast Dr. med. Christian Kinast Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Sportmedizin, zertifizierter Fuß- und Sprunggelenkschirurg der D.A.F., GRECMIP und AOFAS Publikationen Fuß und Sprunggelenk Dr. Kinast zählt in der Kategorie "Fußchirurgie" 2016, 2017, 2018 und 2019 zu [...]

Fuß und Sprunggelenk

Spezialisierung auf Fuß und Sprunggelenk Dr. Kinast ist auf Patienten mit Erkrankungen an Fuß und Sprunggelenk aus dem In- und Ausland eingerichtet. Dass der große Zeh weh tut, beschäftigt mittlerweile mehr als 10 Millionen Betroffene – überwiegend Frauen. Der Hallux valgus, auch Ballenzehenschmerz genannt, bezeichnet die Schiefstellung [...]

Dr. Kinast: Publikationen

Transversaler Hypermobilitäts Stresstest – Manueller Valgus-Varus Stresstest am 1. Strahl unter Darstellung im ap Röntgenbild Dr. Christian Kinast, Dr. Mohamed Karray elsevier ScienceDirect, Fuß & Sprunggelenk, FussSprungg 14 (11-2016) 187—194, Special Issue Original Article Hallux valgus Operation – nicht operative und operative Therapien Dr. Kinast ProOrtho Life 02-2015, 09/2015 [...]

Die unterschiedlichen Formen des Plattfusses

– Klassifikation – Zu unterscheiden sind  angeborene von erworbenen Formen: Ein angeborener Plattfuß findet sich bei einem fixierten angeborenem vertikalem Talus. Bei kindlichen und juvenilen Formen des Plattfusses   finden sich der flexible Knicksenkfüsse und  fixierte  Plattfüsse mit Einschränkung der Rückfussbeweglichkeit. Fixierter Plattfuß: bei knöchern,- weichteiliger Brückenbildung zwischen Fersenbein und [...]

Knick-Senk-Platt-Fuß

Pes plano valgus Definition: Auffallend ist, dass die Innenseite des Fusses unter dem Innenknöchel hervortritt. Das Längsgewölbe kann zunehmend abgeflacht sein. Wird der Fuss von hinten betrachtet , kann man die Kleinzehen sehen. Typisch ist eine Schwäche der Stabilisierung des Fusses im Einbeinstand , der Vorfußstand ist unsicher und [...]